Von der Faszination zu fliegen

Übersicht

(Aus-) Flüge in Deutschland und Europa in chronologischer Reihenfolge


20. bis 25.07.2021   Norwegen

Der schon lange geplante Flug nach Süd-Norwegen hat gehalten, was er versprochen hat: Berge und Meer, gleich nebeneinander, Fjorde, Gletscher, Bergseen und eine unfassbar einsame Landschaft.

 

 

07. bis 11.07.2021   Französische Atlantikküste

Fünf Tage Südfrankreich - gibt's noch schönere Aussichten? Den Auftakt meiner Flüge an der Atlantikküste zwischen La Rochelle und Biarritz macht

 

 

03.06.2020   Flug zum Airport Salzburg und Besuch des Hangar 7 und 8

Der Hangar 7 als ein Flugzeug- und Formel 1 Museum ist auch überregional bekannt. Österreich hat im Mai 2021 seine Hotels und Pensionen wieder geöffnet, das war das Signal, mal wieder Deutschand zu verlassen und ins Ausland zu fliegen.

 

 

29. und 30. März 2021: Zwei Tage kreuz und quer durch die Alpen

Das Wetter ist großartig über den gesamten Alpen. Da hält es uns nicht mehr zu Hause. Das Thema "Corona" managen wir durch Schnelltests, und dann ist sogar eine Übernachtung bei Freunden möglich.


15.10.2020   Flugplanung für einen VFR-Flug aus der Eifel in die Provence

Wie plant man einen VFR-Flug quer durch durch Frankreich? Aufgrund der deutlich komplizierteren Lufträume in Frankreich ist es nicht ganz so einfach wie ein Flug von Sylt nach München. Hier ist ein Beispiel.


08. und 09.08.2020   Eine Alpeneinweisung

Diese zwei Tage gehören meinem Vereinskameraden Werner. Er fliegt und ich zeige ihm die Besonderheiten des Hochgebirgsfluges. Wir starten auf der Mönchsheide und fliegen insgesamt 6 österreichische Flugplätze an!

 

24. und 25.07.2020   Flug aus der Eifel an den Genfer See

Der Corona-Sommer 2020 lässt leider nicht so wahnsinnig viel Freiraum. Daher entschließen wir uns kurzfristig zu einer kleinen Alpentour in Frankreich. Das Wetter verspricht zumindest am Samstag großartig zu werden, also heißt es, möglichst noch am Freitag bis nach Frankreich zu fliegen.

 


11.07.2020   Besuch in Mont Royal

Der Flugplatz Traben-Trarbach ist einer der schönsten in der Eifel. Beim ersten Flug dorthin hatte ich keine Kamera dabei. Das passiert mir aber kein zweites Mal. Hier nun Start und Landung hoch über der Mosel.

 

02.06.2020   Ein Flug von Schwenningen nach Kempten

und ein Tiefflug über dem Rheinfall von Schaffhausen.


07.05.2020   Das Mittelrheintal

Das Mittelrheintal zwischen Bingen und Bonn ist nicht nur landschaftlich reizvoll. Es bietet auch jede Menge deutsche Geschichte und Rhein-Romantik. Auf dem Heimflug aus dem Odenwald bin ich einmal tief eingetaucht in das Weltkulturerbe Mittelrhein.


25.04.2020   Wo ist die Pallas?

Ein Flug zur Nordsee. Erst nach St. Peter-Ording, dann die Suche nach der Pallas und schließlich eine Runde um Helgoland.

 

23.04.2020   Über dem Phoenix-See in Dortmund

Heute treffen sich Spaß und Kultur. Ein paar Kreise in der  Kontrollzone des Airports Dortmund.

 

22.03.2020   Flug über dem Airport Frankfurt

Die Corona-Pandemie hat für mich heute mal ausnahmsweise was Gutes: Ich fliege in die Kontrollzone des Airports Frankfurt. Ein Überflug von Norden nach Süden.

 

30.07.2019   Flug nach Hannover

Der heutige Flug führt mich zum Flughafen Hannover-Langenhagen. Hinfliegen, frühstücken und wieder heimfliegen.


30.10.2019   Flug nach Hamburg

Heute geht's in meine ehemalige Heimatstadt, mit der mich noch immer viel verbindet. Da Ende Oktober die Sonne schon früh untergeht, bleiben wir über Nacht und fliegen erst tags drauf wieder heim.


30.12.2019   Airwork über dem Düsseldorfer Flughafen

"Unverhofft kommt oft" könnte man sagen. Ich wollte schon immer mal einen Low Approach in Düsseldorf fliegen. Bisher war immer so viel Betrieb, dass das noch nie geklappt hat. Aber heute, am vorletzten Tag des Jahres, eine halbe Stunde vor Sonnenuntergang, klappt es. Mein Dank gilt der netten Tower-Lotsin, die uns das Manöver gleich zwei Mal hat fliegen lassen.
 


12. und 13.09.2019   Zwei Tage in den Schweizer Alpen

Die Schweiz als Fluggebiet ist bei deutschen Sportfliegern wegen der sehr umständlichen Zollformalitäten nicht sonderlich beliebt. So ist es auch kein Zufall, dass eine der schönsten aller Bergregionen der Alpen auch bei mir bisher zu kurz gekommen ist. Das soll sich aber heute ändern. Die beiden nächsten Tage stehen ganz im Zeichen der fünf bekanntesten Berge der Alpen!

 


27.08.2019   Flug mit einer Cessna 172 in Vancouver, Kanada

Wenn man schon seinen Sommerurlaub in einem Traumland wie Kanada verbringt, dann sollte man auch die Gelegenheit nutzen, in ein Flugzeug zu steigen und einen kleinen Rundflug zu unternehmen. Da ich keine international gültige Fluglizenz "PPL" halte, muss ich neben einem Flugzeug auch gleich einen Fluglehrer buchen. Aber dann geht's. Hier ist mein Rundflug uüber Vancouver.

Manchmal ist man doch echt betriebsblind. :-( Deshalb bitte nicht irritieren lassen: Ich habe leider die Überschrift "Mediterranean Sundance" von der Malta-Reise übernommen und nicht angepasst. Hier sollte es besser "Ein Vancouver-Rundflug" heißen. Nun ja...
 


19. bis 29.06.2019   Mediterranean Sundance

Das erste von drei Zeitfenstern mussten wir verstreichen lassen. Der gesamte Mittelmeerraum hing voller labiler Luftschichten und vieler unberechenbarer Gewitter. Dass uns aber der zweite Termin zehn Tage Traumwetter bescherte, das hatten wir nun wirklich nicht einmal zu hoffen gewagt. Unsere Reise führte uns durch Österreich, Italien,  San Marino, Malta, Kroatien und Slowenien.

Wir waren insgesamt knapp 38 Stunden in der Luft und haben dabei 6.200 km zurückgelegt. Die wesentlichen Highlights sind hier chronologisch und nach Flugabschnitten dokumentiert:


13.06.2019   Touch and go Paris

Eine Stippvisite in Paris: Hinfliegen, Eifelturm gucken, und wieder zurück. Geht das mit einem Sportflugzeug? Die komplizierte Luftraumstruktur um Frankreichs Hauptstadt hat mich bisher immer davon abgehalten. Aber nach eingehendem Studium der französischen AIP und der Details für die Luftraumbeschränkungen ist es im Grunde wider Erwarten doch recht einfach. Heute ist der Tag, an dem wir es machen. Mein Freund Gerd im eigenen Flieger begleitet mich. Dieser Flug hat es auch in ein Fachmagazin geschafft.


23.05.2019   Zum Kaffeetrinken an den Comer See

Heute verbinden wir das Nützliche mit dem Angenehmen und Verrückten. Der Julier-Pass als eine weitere Möglichkeit zur Alpenüberquerung steht schon seit geraumer Zeit auf meiner Liste, weil er einer der schwierigeren ist, sowohl aufgrund seiner Höhe (er ist rund 2000 ft höher als der Brenner) als auch aufgrund seiner Enge. An der höchsten Stelle ist nicht viel Platz für zwei Flugzeuge!

 


01.05.2019   Flug zu den UL-Plätzen Dolmar-Kühndorf und Hasselfelde

Endlich hat's mal gepasst, nach Dolmar zu fliegen. Und dann hat es auch noch für den Weiterflug nach Hasselfelde im Harz gereicht. Und dass meine Freunde Oliver und Gerd aus Rotenburg/Wümme hier auch gleich treffen konnte, hat mich ganz besonders gefreut.


05.12.2018   Ein Wolkenflug um die Burg Olbrück

Es sollte nur ein kurzer Flug "um drei Kirchtürme" werden, statt dessen wurde es ein Wolkenflug par excellence.


08.11.2018   Ein GCA in Nörvenich ETNN

Ein "GCA" ist ein "Ground Controlled Approach", ein Verfahren für einen Landeanflug ohne Sichtbedingungen. Ein Lotse des Militärflugplatzes Nörvenich spricht mich in den kurzen Endanflug zur Landung. Ich absolviere 2 Flüge, einen in deutscher und einen in englischer Sprache.

 

08.11.2018   Ein halbstündiger Flug über die Eifel

Heute bin ich extra losgeflogen, um wieder einmal über und unter und zwischen den Wolken zu fliegen. Es ist ein wenig wie fliegen im Gebirge.


20. und 21.10.2018   Clouddancing in Tirol

Es war als eines der letzten schönen Wochenenden des Jahres angekündigt. Was macht man dann? Man fliegt eine Runde durch die Alpen. Genauer: Kempten, Kufstein, St. Johann und Zell am See. So wahnsinnig schön im Sinne von "Blauer Himmel und keine Wolken" ist es aber dann gar nicht geworden. Nur der Flug nach Kufstein ist weitgehend wolkenfrei. Es hängen (vor allem am Sonntag) viele Wolken herum.  Um die meisten musste ich einen großen Bogen drehen, weshalb ich dieses Wochenende "Clouddancing", also "Wolkentanz" genannt habe.

Die Videos und Bilder haben oft einen milchigen Schleier, das ist der Dunst, der in den Täler liegt und sich leider nicht entfernen lässt. "Dunst" ist so etwas wie "Nebel", aber wesentlich weniger dicht, so dass man problemlos fliegen kann.

 


05.10.2018   Von Marmsdorf bis Finkenwerder

Über den Hamburger Hafen wollte ich als "Ex-Hamburger" schon lange mal fliegen! Auf dem Weg nach Uetersen hat es heute zumindest für einen Teil des Hafens geklappt.


30.09.2018   Flug zum internationalen Airport Nürnberg

Flüge zu großen Airports üben auf mich einen besonders starken Reiz aus. Nicht zuletzt deshalb, weil man hier immer zusammen mit den "Großen" in der Luft und auf den Rollwegen unterwegs ist. Auch die An- und Abflüge sowie die Kommunikation mit dem Tower sind oft etwas schwieriger als auf kleinen Plätzen. Heute fliegen wir erstmals nach Nürnberg, trinken dort einen Kaffee und fliegen anschließend weiter.


25. bis 31.08.2018   Alpenflugtraining

Auch in 2018 gibt es wieder ein Flugsicherheitstraining in den Alpen. Und auch dieses Mal schließe ich mich wieder einer Veranstaltung des Luftsportverbands Rheinland-Pfalz an. Und wie schon in 2016 findet es auch in diesem Jahr wieder in Südfrankreich statt. Genauer: In Gap-Tallard, einem wunderschön gelegenen Airport mit viel Platz und intensivem Verkehr.

Hier nun wie immer ein paar Impressionen der schönsten Flüge:

 


16.08.2018   Tagesausflug nach Lothringen

Heute fliegen wir nach nach Nordost-Frankreich. Gleich hinter der Grenze befindet sich die Region "Lothringen", die von 1871 bis 1918 zum deutschen Reich gehörte. Zuerst besuchen wir die Stadt Nancy, im zweiten Teil dann die Schlachtfelder von Verdun.

 

11.08.2018   Zum Kaffetrinken nach Koblenz

Auf dem kurzen Weg nach Koblenz war es über den Wolken einfach schöner.


02.07.2018 Flug entlang aller west- und ostfriesischen Inseln

Die heutige Route führt uns an der gesamten west- und ostfriesischen Inselkette entlang. Von Texel im Westen bis Wangerooge im Osten.

Wir waren netto etwa 12 Stunden in der Luft und haben dabei sehr entspannte 2.000 km zurückgelegt. Zwei Übernachtungen mit entsprechendem Sightseeing in Heringsdorf und Lübeck rundeten das Wochenende ab.
 


27.06.2018 Ein Besuch auf Baltrum

Ein Flug mit kleinen Programmänderungen! Denn eigentlich sollte es in einem Rutsch nach Baltrum gehen. Aber das Wetter war wider Erwarten nicht gut genug über den Inseln.

So wurde ein Flug mit einem Sicherheits-Stop in Diepholz.
 


02. bis 09.06.2018   Inselhopping im Mittelmeer

"Inselhopping" machen wir ja nicht das erste Mal. Es ist ein beliebter Begriff für das Fliegen von einer Insel zur nächsten. An der Nord- und Ostsee haben wir das ja schon einige Male gemacht. Aber wie wäre es, wenn man das im Mittelmeer macht? Von der Idee bis zum Plan hat es gar nicht so lange gedauert. Anfang Juni sind wir mit 2 UL zunächst nach Südfrankreich, dann weiter nach Korsika und Sardinien geflogen. Dort waren wir 2 Tage, danach ging's über Korsika nach Elba. Die vierte Insel war dann Lido di Venezia, wo wir schon in 2017 waren.

Die Netto-Flugzeit für 3.600 km beträgt 22 Stunden. Die schönsten Szenen der verschiedenen Legs habe ich in neun einzelnen Videos zusammengefasst.


06. bis 08.04.2018   Besuch unserer "alten Heimat", der Ostsee

Wir haben ja fast 10 Jahre in einem kleinen Örtchen zwischen Hamburg und Lübeck gewohnt. Und damals gehörte eine kurze Stippvisite zur Ostsee beinahe zur sonntäglichen Normalität - zumindest bei schönem Wetter. Daher wollten wir schon lange mal ein paar Tage an die Ostsee fliegen. Und endlich passte "Wetter" und "Terminkalender" auch mal richtig zusammen.

Und da ich noch nie im Südosten der Republik geflogen bin und auch lange keinen internationalen Airport mehr angeflogen bin, sind wir in einem Bogen über Dresden zur Ostsee geflogen. Hier ist unsere Route: 

Wir waren netto etwa 12 Stunden in der Luft und haben dabei sehr entspannte 2.000 km zurückgelegt. Zwei Übernachtungen mit entsprechendem Sightseeing in Heringsdorf und Lübeck rundeten das Wochenende ab.
 


01.11.2017   Besuch der Kaiserstadt Speyer

Ich fliege sehr gern nach Speyer und bin in diesem Jahr bestimmt schon dreimal hier gewesen! Die Stadt ist weniger als eine Stunde entfernt, der Flugplatz ist großartig anzufliegen und liegt in unmittelbarer Nähe zur City. Heute sind wir erstmals hier, um uns die Stadt anzusehen!

 


22. und 23.08.2017   Traumwetter in den Alpen

Bei so einem absoluten Traumwetter wie an diesen beiden Tagen muss man einfach in die Luft. Wieder schließe ich mich einer Veranstaltung des Luftsportverbands Rheinland-Pfalz an. Und drei UL-Flieger haben das Glück, an dieser Tour teilzunehmen.

 


05.08.2017   Ein weiterer Besuch in Südfrankreich

Freunde in Südfrankreich zu besuchen war bisher eine richtige Urlaubsreise. Mit dem Flieger geht es nun in gut 3 Stunden. Und schöner ist es auch noch. Ein paar Highlights dieser Flugreise sind hier dokumentiert, wobei das Highlight auf jeden Fall der Kunstflug war.

 


06.07.2017   Landung auf einer 250 m langen Graspiste

Auch sehr kurze Flugplätze haben ihren Reiz.


20.06.2017   Der erste Flug nach Italien

Ein stabiles Hoch über Mitteleuropa? Da kann ich nicht anders, da "muss" ich los! Nach Italien soll es dieses Mal gehen, genauer gesagt, nach Lido di Venezia. Das ist eine kleine, schlanke Insel in der Lagune von Venedig. In Nord-Italien ist der Luftraum noch nicht so gespickt mit Restriktionen, da bietet es sich an, das "Flugerlebnis Italien" dort zu beginnen.

Hier sind die 6 Legs meiner Flugdokumentation:

 


31.05. bis 02.06.2017   Inselhopping: Ein mehrtägiger Trip zur Nordsee

sollte es eigentlich werden. Und bis auf ein paar Gewitterzellen, die man leicht umfliegen konnte, fing das alles auch ganz gut an. Aber schon am zweiten Tag wurde das Wetter "unfliegbar"! Wolkenuntergrenzen von 400 ft an der Küste verhagelten uns den Weiterflug von Bremen hinauf zur Nordsee. Entsprechend karg war dann auch die fliegerische Ausbeute. Aber ein paar Highlights hatte die knappe Woche dann doch zu bieten.

Die ersten drei Flüge sind fertig. Die anderen werde ich sukzessive ergänzen. Das kleine Foto hier rechts zeigt meinen Flieger auf dem Apron 2 des Bremer Airports, direkt neben den Großen. Ein dickes "DANKESCHÖN" von mir noch einmal an die Verantwortlichen des Bremer Vereins für Luftfahrt, auf dessen Einladung wir heute in Bremen sein durften und der hier seinen Heimatstandort hat.

 


26.05.2017   Low Approach auf der 14L in Köln-Bonn

Das ist immer ein besonderes Highlight, wenn ich für einen tiefen Überflug in Köln-Bonn eine Freigabe bekomme. Dieses Mal war's in der Dämmerung, und die Runway-Befeuerung war schon an!


20.04.2017   Am Himmel von Berlin, Brandenburg, Mecklenburg

Diese beiden Flüge führen mich durch drei Bundesländer. Der Start erfolgt in Eggersdorf, Brandenburg, eine Zwischenlandung auf der Bienenfarm und schließlich bis an über die Mecklenburger Seenplatte.


17.04.2017   Ein Tagesausflug nach Colmar (Frankreich)

Dieser Ausflug nach Colmar in den Vogesen stand schon lange auf der Agenda. Nun hat es endlich geklappt.


09.04.2017   Ein Low-Approach am Stuttgarter Airport

An diesem wunderschönen Sonntag-Mittag kommen wir am Airport Stuttgart vorbei. Hier hatte ich bisher noch kein Glück mit einem schönen tiefen Anflug. Aber heute passte es: Ein tiefer Überflug über die Piste 07 in Stuttgart.


04.04.2017   Ein Tagesausflug nach Sylt

Zum Fischbrötchenessen und für einen Kaffee mit Kuchen nach Sylt und das aus der Eifel - das klingt schon ziemlich "abgefahren", nicht wahr? Oder heißt das in diesem Fall "abgeflogen"?  *grübel*  Ich weiß es nicht, auf jeden Fall war es heute ein phantastisches Flugerlebnis!


21.01.2017   Ein Winterflug

Hier oben gibt es kein Glatteis und kein Salz. Und an einem Tag wie heute nur tiefblauen Himmel und "gezuckerte" Täler und Berge.
Mein erster Winterflug.


28.08. bis 02.09.2016   Ein Flugsicherheitstraining in Südfrankreich

Ein Flugsicherheitstraining kann man sich vorstellen wie ein Fahrsicherheitstraining mit dem Auto. Ich schließe mich einer Veranstaltung des Luftsportverbands Rheinland-Pfalz, LSVRP an und lerne dabei von Grund auf das Fliegen in den Alpen.

Noch in Deutschland und dann vor jedem einzelnen Flugtag gibt es das obligatorische Briefing: Verhalten im Gebirge, Fliegen in Tälern, Dichtehöhe, Wetter im Hochgebirge, Platzrundenfunk in französischer Sprache, spezielle Procedures für Altiports, wo fliegen wir heute hin, welche Luftraumbedingungen herrschen vor und so weiter. Zudem hatten wir eine Woche lang grandioses Wetter. Die schönsten Flugerfahrungen und Szenen aus Frankreich stelle ich hier vor.


19. und 20.07.2016   Zwei Tage schönes Wetter in den Alpen

.. sind nicht selbstverständlich - besonders nicht in diesem Sommer!!! Also hilft es nichts, ich muss wieder hin. Vor 4 Wochen habe ich bereits fünf österreichische Flugplätze kennen gelernt, nun sollen weitere 4 (Hohenems, Reutte, St. Johann und Mauterndorf) dazu kommen:


15. bis 20.06.2016   Der erste mehrtägige Ausflug in die Alpen

Am Mittwoch, dem 15.06. geht es los: Fünf UL-Flieger aus NRW machen sich auf den Weg nach Zell am See, Österreich. Wir besuchen Zell am See, Niederöblarn, Lienz, St. Donath und Gmunden. Ein paar Szenen unserer Flüge werden hier vorgestellt:


21.05.2016   Eine Runde um die Zugspitze

Es ist mein dritter Flug in die Alpen und mein zweiter über der Zugspitze. Auf dem Heimflug vom Königsee und Berchtesgaden zurück nach Kempten komme ich wieder am Wettersteingebirge vorbei. Da brauche ich die Kamera nur hinzuhalten.


02.04.2016   Ein "Low Approach" in Köln-Bonn

Ein "Low Approach" ist ein vorschriftsmäßiger, nach allen Regeln der VFR-Fliegerei ablaufender Anflug einer bestimmten Landebahn eines Flughafens - außer dem eigentlichen Aufsetzen auf der Piste! Es gibt verschiedene Gründe für diese Übung, es ist z.B. ein phantastisches Training unter realen Verkehrsbedingungen und zum anderen erspart man sich die Landegebühren - die im Falle eines UL's gerade in Köln-Bonn dreistellig sind. Auf internationalen Flughäfen sind die Anflüge meist deutlich schwieriger, weshalb das für mich eine sehr willkommene Übung ist.


12.10.2015   Flug zum Brocken

Der Flug heute hat gleich 2 Ziele: Zum einen will ich mir weitere Routine aneignen im Anflug auf größere Flughäfen. Hier eignen sich die beiden Verkehrs- bzw. Regional-Flughäfen Kassel-Calden und Paderborn-Lippstadt sehr gut. Auf beiden finden auch internationale Flüge statt, aber auf beiden ist das Verkehrsaufkommen nicht besonders groß und die Landegebühren günstiger als in Bonn-Hangelar. Zum anderen ist der Harz nicht weit, und daher eignet sich dieser Ausflug auch ganz besonders für eine Runde um den Brocken. Drei Videos habe ich daraus zusammengestellt:


30.09.2015   Auf dem Dach der Republik

Es war das Flugerlebnis des Jahres. Kein anderer Flug in 2015 hat mich derart fasziniert und in seinen Bann gezogen. Ich bin in gut 2 Stunden nach Kempten geflogen und habe dann (nach 15 min Anflug) eine halbe Stunde lang über der Zugspitze und dem Wettersteingebirge meine Kreise gezogen. Ein Teil der Aufnahmen wird mit doppelter (einer sogar mit vierfacher) Geschwindigkeit angezeigt, damit es nicht langweilig wird. Aber jede dieser 14 min ist sehenswert.


09.09.2015   Der erste Flug in die Alpen

Das Fliegen in den Bergen stellt besondere Anforderungen an Piloten und Flugzeuge. Um eine erste Erfahrung mit den Alpen zu machen, fliege ich mit einem Fliegerkameraden über Baden, den Schwarzwald und den Bodensee nach Kempten. Dort machen wir zwei Rundflüge in die Bergtäler Oberstdorf und Garmisch. Von dort an Frankfurt vorbei wieder heim. Das Video zeigt 16 min lang die schönsten Stationen.


04.09.2015   Flug nach FMO (Münster-Osnabrück)

Nicht an jedem kontrollierten Airport ist viel los! Zum Beispiel in FMO! Er ist größer als Mannheim, aber quasi kein Verkehr - jedenfalls heute. Es war kein ideales Flugwetter heute, eher ein wenig ruppig, aber die Sichtweiten waren sehr gut und in Münster hatten wir sogar Sonne.


21.08.2015   Flug nach Mannheim City

Zum ersten Mal nach Lizenzerhalt fliege ich zu einem kontrollierten Airport. Das ist noch ungewohnt und ein wenig herausfordernd, weil an diesen größeren Flugplätzen jede Flug- und Rollbewegung von einem Fluglotsen gesteuert und überwacht wird.


03.08.2015   Kaffeetrinken auf Wangerooge

Heute ist ein Traum in Erfüllung gegangen: "Zum Kaffeetrinken nach Wangerooge". Mit der Dynamic dauert der Flug anderthalb Stunden, wenn ich die 10 min für ein paar Fotos über Wangerland, Horumersiel und Schillig abrechne. Wir sind um 10:00 Uhr gestartet und waren um 11:30 auf Wangerooge. Am Nachmittag sind wir dann von Wangerooge nach Borkum weitergeflogen. Dieser Flug war sehr beeindruckend. Vom zweiten Leg Wangerooge-Borkum zeugt ein 16-minütiges Video.


10.07.2015   Besuch in Konstanz

Wie oft war ich schon in Konstanz? Oft. Aber noch nie so schnell und so schön! Heute fliege ich mit Dieter in gut anderthalb Stunden in die wunderschöne Bodenseestadt. Das 8-minütige Video zeigt den Anflug in Zeitraffer und die Landung.


04.06.2015   Der erste richtige Tagesausflug

Mit dem Auto oder dem Motorrad machen wir das ja schon seit Jahrzehnten! Mit dem Flieger ist es eine ganz neue Erfahrung! Gut 500 km reine Luftlinie sind meine Tochter und ich heute geflogen: Von der Mönchsheide nach Osten, an Gießen und Fulda vorbei bis auf die höchste Erhebung der Rhön, die Wasserkuppe. Dann weiter nach Würzburg, dessen tolle Innenstadt von oben eine wahre Schönheit ist. Und schließlich noch in den Odenwald nach Michelstadt. Ein paar Szenen dieses Ausflugs findet Ihr im anliegenden 16 minütigen Video.


10.06.2015   Die sprichwörtliche Freiheit, die über den Wolken wohl grenzenlos sein muss...

Davon habe ich sehr lange geträumt: In Eigenregie diese sprichwörtliche Freiheit zu genießen! Nehmt teil an diesen phantastischen 3 Minuten.


21.05.2015   Ein Ausflug ins Sauerland

Heute bin ich mit Tomas verabredet. Er ist Fluglehrer in Arnsberg und zeigt mit die Besonderheiten einer

 


11.05.2015   Ein Flug in den Odenwald

Der Radius wird größer. Heute war der Odenwald dran. Eine tolle Gegend. Leider haben viele Flugplätze, die keine Betriebspflicht haben, am Montag geschlossen. Aber ein Platz hat uns landen lassen: Mainbullau (EDFU). Das besondere an diesem Platz: Man landet in eine Steigung hinein und startet mit Gefälle. Leider war der Akku leer gelaufen, die Landung ist in diesen 6 min leider nicht dabei...

 


10.05.2015   Ein Blick auf die Staumauer und den Möhnetalsperre

Zum Muttertag mal eben "nach Hause". Auf dem Rückflug ziehen wir einen Kreis über die Möhnetalsperre.

 


10.05.2015   Rundflug über Köln

Das darf nun bei fast jedem Flug mit Gästen an Bord nicht fehlen: Ein paar Runden um den Kölner Dom.

 


09.05.2015   Ausflug nach Speyer

Dieses Video zeigt den Gegen-, Quer- und Endanflug auf den Verkehrsflugplatz Speyer. Er zeichnet sich durch seine exponierte Lage direkt am Rhein sowie durch die Nähe der Domes und des Technik-Museums aus. Und plötzlich kommt einem eine Boeing 747 der Lufthansa entgegen! ;-)   Durch das Weitwinkelobjektiv der Kamera sieht das aber alles deutlich weiter entfernt aus als in der Realität.

 


19.04.2015:   Die Saarschleife aus der Luft

 


17.04.2015:   Flug über Detmold nach Höxter: Der erste Flug mit Lizenz

 


05.04.2015:   Dritter Solo-Überlandflug Trier-Aachen-Morschenich

Das Video zeigt Szenen des Überflugs von Burg Olbrück und die Landung in Trier.


13.03.2015:   Zweiter Solo-Überlandflug nach Mainz-Finthen

 


07.03.2015:   Erster Solo-Überlandflug nach Koblenz

 


03.09.2014:   Der erste Alleinflug

Wenigstens mein Handy hatte ich am Mann, als mich der Fluglehrer allein auf die ersten Platzrunden schickt.


Szenen aus der Pilotenausbildung

Dieses Video zeigt einige Szenen aus 2014 und 2015.

 


 

Übersicht