Fliegen im Hochgebirge

Hochgebirgsflüge in Frankreich, Österreich, Italien und der Schweiz


20. und 21.10.2018   Clouddancing in Tirol

Es war als eines der letzten schönen Wochenenden des Jahres angekündigt. Was macht man dann? Man fliegt eine Runde durch die Alpen. Genauer: Kempten, Kufstein, St. Johann und Zell am See. So wahnsinnig schön im Sinne von "Blauer Himmel und keine Wolken" ist es aber dann gar nicht geworden. Nur der Flug nach Kufstein ist weitgehend wolkenfrei. Es hängen (vor allem am Sonntag) viele Wolken herum.  Um die meisten musste ich einen großen Bogen drehen, weshalb ich dieses Wochenende "Clouddancing", also "Wolkentanz" genannt habe.

Die Videos und Bilder haben oft einen milchigen Schleier, das ist der Dunst, der in den Täler liegt und sich leider nicht entfernen lässt. "Dunst" ist so etwas wie "Nebel", aber wesentlich weniger dicht, so dass man problemlos fliegen kann.

 

 

25. bis 31.08.2018   Alpenflugtraining

Auch in 2018 gibt es wieder ein Flugsicherheitstraining in den Alpen. Und auch dieses Mal schließe ich mich wieder einer Veranstaltung des Luftsportverbands Rheinland-Pfalz an. Und wie schon in 2016 findet es auch in diesem Jahr wieder in Südfrankreich statt. Genauer: In Gap-Tallard, einem wunderschön gelegenen Airport mit viel Platz und intensivem Verkehr.

Hier nun wie immer ein paar Impressionen der schönsten Flüge:

 

 

22. und 23.08.2017   Traumwetter in den Alpen

Bei so einem absoluten Traumwetter wie an diesen beiden Tagen muss man einfach in die Luft. Wieder schließe ich mich einer Veranstaltung des Luftsportverbands Rheinland-Pfalz an. Und drei UL-Flieger haben das Glück, an dieser Tour teilzunehmen.

 

 

28.08. bis 02.09.2016   Ein Flugsicherheitstraining in Südfrankreich

Ein Flugsicherheitstraining kann man sich vorstellen wie ein Fahrsicherheitstraining mit dem Auto. Ich schließe mich einer Veranstaltung des Luftsportverbands Rheinland-Pfalz, LSVRP an und lerne dabei von Grund auf das Fliegen in den Alpen.

Noch in Deutschland und dann vor jedem einzelnen Flugtag gibt es das obligatorische Briefing: Verhalten im Gebirge, Fliegen in Tälern, Dichtehöhe, Wetter im Hochgebirge, Platzrundenfunk in französischer Sprache, spezielle Procedures für Altiports, wo fliegen wir heute hin, welche Luftraumbedingungen herrschen vor und so weiter. Zudem hatten wir eine Woche lang grandioses Wetter. Die schönsten Flugerfahrungen und Szenen aus Frankreich stelle ich hier vor.


19. und 20.07.2016   Zwei Tage schönes Wetter in den Alpen

.. sind nicht selbstverständlich - besonders nicht in diesem Sommer!!! Also hilft es nichts, ich muss wieder hin. Vor 4 Wochen habe ich bereits fünf österreichische Flugplätze kennen gelernt, nun sollen weitere 4 (Hohenems, Reutte, St. Johann und Mauterndorf) dazu kommen:


15. bis 20.06.2016   Der erste mehrtägige Ausflug in die Alpen

Am Mittwoch, dem 15.06. geht es los: Fünf UL-Flieger aus NRW machen sich auf den Weg nach Zell am See, Österreich. Wir besuchen Zell am See, Niederöblarn, Lienz, St. Donath und Gmunden. Ein paar Szenen unserer Flüge werden hier vorgestellt:


21.05.2016   Eine Runde um die Zugspitze

Es ist mein dritter Flug in die Alpen und mein zweiter über der Zugspitze. Auf dem Heimflug vom Königsee und Berchtesgaden zurück nach Kempten komme ich wieder am Wettersteingebirge vorbei. Da brauche ich die Kamera nur hinzuhalten.


30.09.2015   Auf dem Dach der Republik

Es war das Flugerlebnis des Jahres. Kein anderer Flug in 2015 hat mich derart fasziniert und in seinen Bann gezogen. Ich bin in gut 2 Stunden nach Kempten geflogen und habe dann (nach 15 min Anflug) eine halbe Stunde lang über der Zugspitze und dem Wettersteingebirge meine Kreise gezogen. Ein Teil der Aufnahmen wird mit doppelter (einer sogar mit vierfacher) Geschwindigkeit angezeigt, damit es nicht langweilig wird. Aber jede dieser 14 min ist sehenswert.


Übersicht